Jahresabschluss 2021
Kurzzusammenfassung zum testierten Jahresabschluss 2021

I Aktuelles

Swissavant macht die «COVID-19-bedingte Umsatzdelle 2020» dank einer stark gestiegener Nachfrage nach Dienstleistungen wett und legt einen guten Jahresabschluss pro 2021 auf.


Mehr lesen

(Veröffentlicht 04.02.22)
Lesedauer: 5 Minuten


Swissavant macht die «COVID-19-bedingte Umsatzdelle 2020» dank einer stark gestiegener Nachfrage nach Dienstleistungen wett und legt einen guten Jahresabschluss pro 2021 auf. Der Nachfrageschub 2021 ist im Vorjahresvergleich mehrheitlich als eine Art «Kompensation 2020» zu betrachten, liegt mit 3,118 Mio. CHF sogar 13% über Budget und festigt damit ein weiteres Mal die solide Finanzbasis des Verbandes für eine erfolgreiche Zukunft. Eine permanente Kostenkontrolle liefert wiederum eine hohe Budgetkonformität und ein zweifach so hoher Wertschriftenerfolg, wie budgetiert, ergeben zusammen einen Ertragsüberschuss von 19 625.68 CHF. Dieser Überschuss soll im Sinne einer buchhalterischen Praxisänderung neu dem Eigenkapital und nicht wie bisher den «Verbandsreserven» zugeschlagen werden. Die Abschreibungen in der Höhe von 100 TCHF sind budgetkonform und widerspiegeln den betriebswirtschaftlichen Leistungsverzehr 2021.

Die 6 wesentlichen Gründe für den guten Jahresabschluss pro 2021 sind wie nachstehend:

a)  COVID-19-bedingter Nachholbedarf von ca. 500 TCHF;
b)  erholtes Insertionsvolumen (Verbandszeitschrift) pro 2021: 439 TCHF  (Δ: +22,8% zum VJ);
c)   leicht angestiegenes Beratungsgeschäft: 269 TCHF (Δ: +6,5% zum VJ);
d)  dank Mietertrag tieferer Liegenschaftsaufwand: 17 TCHF (Δ: –43,1% zum VJ);
e)  hoher Wertschriftenerfolg von 259 TCHF bei einer «durchschnittlichen Wertschriftenrendite» von 11,46%;
f)   zwei Nachholkurse «Berufsbildung/üK»: 876 TCHF (Δ: +55,2% zum VJ).

Budgetkonform mit solidem Zahlenkorsett

Der Jahresabschluss pro 2021 belegt mit seinem hohen budgetkonformen und soliden Zahlenkorsett die Nachhaltigkeit der Dienstleistungsangebote und der Verbandsaktivitäten für die Mitglieder aus Industrie und Handel. Ganz offensichtlich entsprechen die Verbandsangebote von Swissavant trotz den schwierigen COVID-19-bedingten Rahmenbedingungen einem echten Mitgliederbedürfnis. Swissavant als «integraler Branchendienstleister» verfügt weiterhin über eine substanzielle Finanzbasis, die es erlaubt, strategische Verbandsprojekte wie «Swiss Data Clearing Center» proaktiv zu begleiten.

Die Zahlensynopsis 2020-2021, inkl. Budget 2022, lesen Sie hier.