Aktuelles
Neuigkeiten von und über Swissavant

Swissavant – Wirtschaftsverband Handwerk und Haushalt pflegt eine aktive, offene, transparente und dauerhafte Kommunikation – nach innen wie auch nach aussen. Hier finden Sie die jüngsten Neuigkeiten und Nachrichten von und über unseren Verband sowie aus der Eisenwaren-, Werkzeug-, Beschläge- und Haushaltartikelbranche in der Schweiz und Liechtenstein.

  • I Aktuelles

    Création de la caisse de compensation «CC Forte» décidée!

    Toutes les propositions du Comité ont été approuvées à des majorités claires
    Création de la «CC Forte» par fusion acceptée à une écrasante
    majorité de 90,82% de oui
    Cotisation des membres de Swissavant inchangée pour la 38ème fois consécutive
    Budget 2021 approuvé à 97,96% avec deux abstentions


    Mehr lesen

  • I Aktuelles

    AK-Fusion: «Drei gute zu einer besseren!»

    Die drei AHV-Ausgleichskassen «Verom», «Gärtner & Floristen» und «Schreiner» sollen sich zu einer neuen Kasse vereinen. Man will bündeln, vereinfachen und beschleunigen, was heute dreispurig läuft. Die angestrebte Fusion der drei Kassen macht die AHV-Betreuung der Branchen und Betriebe moderner, schlanker und produktiver. Die so entstehende Ausgleichskasse «Forte» signalisiert mehr Fitness, soziale Sicherheit und Zukunft!


    Mehr lesen

  • I Aktuelles

    La fusion de 3 bonnes caisses de compensation en donne 1 meilleure

    Les trois caisses de compensation AVS «Verom», «Horticulteurs & fleuristes» et «Menuisiers» fusionnent en une nouvelle caisse.
    Le but est de concentrer, simplifier et accélérer ce qui se fait actuellement à triple. La fusion visée des trois caisses rendra le suivi AVS des branches et entreprises plus moderne, plus simple et plus productif. La nouvelle caisse de compensation «Forte» est synonyme de fitness, d’une sécurité sociale et d’un avenir meilleurs!


    Mehr lesen

  • I Aktuelles

    Hardware digital 2021 ist ein Überraschungserfolg

    Mit Pioniergeist und Zukunftsglaube wurde unsere Hardware digital vom 10.–24. Januar 2021 für die Schweizer Eisenwaren- und Werkzeugbranche durchgeführt. Der erste digitale Wurf wurde in kürzester Zeit mit den Messeprofis aus Luzern unter der Leitung von Markus Lauber, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Messe Luzern AG, sehr engagiert und mit viel Liebe zum Detail in kürzester Zeit auf die Beine gestellt. Das digitale Format unserer Hardware 2021 setzte für die Aussteller, Besucher und auch für unsere Berufsjugend ganz klar ein branchenspezifischer Akzent!


    Mehr lesen

  • I Aktuelles

    BREAKING NEWS: AUSBILDUNGSWOCHEN ABGESAGT UND VERSCHOBEN!

    «Die Gesundheit der Menschen ist ohne Frage ein sehr wertvolles Gut. Wir nehmen vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie unsere integrale Verantwortung zum Schutz aller Beteiligten wahr und deshalb werden die überbetrieblichen Kurse auf Mai/Juni 2021 verschoben.», sagt Danilo Pasquinelli, Ausbildungsleiter.


    Mehr lesen

  • I Aktuelles

    Auswirkungen auf unsere Branchen

    Schweizer Bundesrat überrascht und ordnet zweiten Lockdown für die Schweiz an. Ab Montag, den 18. Januar 2021 bis Sonntag, den 28. Februar 2021 gelten die neuen verschärften Massnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie. Bundesrat und Gesundheitsminister Alain Berset: «Wir sind mit einer viel ansteckenderen Variante des Virus konfrontiert. Die Virusvariante ist 50–70% ansteckender!» (Pressekonferenz vom Mittwoch, den 13. Januar 2021)


    Mehr lesen

  • I Aktuelles

    Effets sur nos branches

    Le Conseil fédéral surprend et ordonne un deuxième confinement pour toute la Suisse. Les nouvelles règles renforcées pour endiguer la pandémie de COVID-19 sont valables à partir du lundi 18 janvier 2021 jusqu’au dimanche 28 février 2021, Alain Berset, Conseiller fédéral et ministre de la santé: «Nous sommes confrontés à une variante beaucoup plus contagieuse du virus. La nouvelle variante est entre 50% et 70% plus contagieuse!» (conférence de presse de mercredi 13 janvier 2021)


    Mehr lesen

  • I Aktuelles

    Vier Aspekte sind zentral – Neuerungen nicht unterschätzen!

    Das totalrevidierte Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) ist vom Parlament am 25. September 2020 angenommen worden. Wenn die Referendumsfrist für das DSG per Mitte Januar 2021 ungenutzt abläuft – was nach aktuellem Kenntnisstand zu vermuten ist – wird der Schweizer Bundesrat das neue DSG mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Anfang 2022 in Kraft setzen. Das neue DSG lehnt sich im Kern näher an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union vom 25. Mai 2018 an und hat keine Übergangsfristen oder -bestimmungen vorgesehen.


    Mehr lesen

  • I Aktuelles

    «Ein Jahr warten bringt gar nichts!»

    Auch der Lehrstellenmarkt ist von der Corona-Krise betroffen. Bildungsökonom Stefan C. Wolter rechnet für die nächsten fünf Jahre mit bis zu 20 000 Lehrverträgen weniger. Er rät deshalb davon ab, auf die Traumlehrstelle zu warten, denn die Lage könne sich 2021 sogar verschlechtern.


    Mehr lesen