Hardware digital 2021 ist ein Überraschungserfolg
10.–24. Januar 2021

I Aktuelles

Mit Pioniergeist und Zukunftsglaube wurde unsere Hardware digital vom 10.–24. Januar 2021 für die Schweizer Eisenwaren- und Werkzeugbranche durchgeführt. Der erste digitale Wurf wurde in kürzester Zeit mit den Messeprofis aus Luzern unter der Leitung von Markus Lauber, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Messe Luzern AG, sehr engagiert und mit viel Liebe zum Detail in kürzester Zeit auf die Beine gestellt. Das digitale Format unserer Hardware 2021 setzte für die Aussteller, Besucher und auch für unsere Berufsjugend ganz klar ein branchenspezifischer Akzent!


Mehr lesen

«Die Hardware digital 2021 ist ein Überraschungserfolg für unsere Branche und für alle Aussteller, Besucher und dies gilt insbesondere auch für unsere Berufsjugend!», meint Christoph Rotermund, Geschäftsführer von Swissavant.

Beeindruckende Zahlen
Die vorläufigen Zahlen beeindrucken: An die 40 Aussteller mobilisierten fast 1‘600 Fachbesucher, die im Durchschnitt 8 Mal die Hardware digital besuchten und sich dabei rund 40 Beiträge anschauten. Dies gibt im Total über 75‘000 Seiten, die während der 14-tägigen Fachmesse besucht wurden; was als Überraschungserfolgt gewertet werden darf!

Unsere Hardware digital vom 10.–24. Januar 2021 setzt für die Schweizer Eisenwaren- und Werkzeugbranche viele in diesem Rahmen unerwartete, aber positive Ausrufezeichen. Das digitale Messeformat gefällt und überzeugt von Beginn weg. Klar: Die Erstausgabe ist ein erster digitaler Wurf und kann nicht mit jahrzehntelangen Erfahrungen aufwarten, dafür mit viel Liebe zu Neuem und einem gerütteltem Mass an Experimentierfreudigkeit.

Grenzenloses Messeformat
Die wichtigsten drei Ausrufezeichen sind sicherlich: Pioniergeist, Zukunftsglaube und Flexibilität! Der Pioniergeist unserer Branche überrascht mich seit fast 30 Jahren immer wieder aufs Neue, und diese Hardware digital reflektiert diesen ungebrochenen, stetigen Branchengeist. Zweitens ist der Zukunftsglaube unserer Branche auch im digitalen Format und damit bei der Hardware digital für alle Akteure – insbesondere für unsere Berufsjugend und damit für unsere Zukunft – positiv erkennbar. Die digitale Reichweite der diesjährigen Hardware kennt zudem keine funktionalen, personellen oder nationalen Grenzen. Hier ist kurz innezuhalten und unternehmerisch zu fragen: Wie fantastisch ist denn das?

Jeder einzelne Mitarbeiter eines Unternehmens unserer Branche ist in der Lage, sich zeitunabhängig einen Überblick über das aktuelle Marktgeschehen und damit die Produktinnovationen oder dann neue Dienstleistungen zu verschaffen. Die Lernenden aus unserer Branche atmen den Zukunftsgeist in einem für Sie vertrauten Medium ein und entwickeln hier vermutlich gleich Branchenaffinität, wenn nicht gar einen Branchenstolz.

Hardware 2023: Physisch und digital
Unglaublich, aber wahr, ist drittens, die Flexibilität unserer Branche in doch nicht ganz einfachen Zeiten, denn in praktisch Nullkommanichts wird mit dem digitalen Format für die Schweizer und neu auch internationale Eisenwaren- und Werkzeugbranche digitale Relevanz für die mutigen und mit Zukunftsblick ausgestatteten Aussteller mit Wachstumspotenzial erzeugt.

Zählt man diese drei Ausrufezeichen zusammen, kann für die Erstaustragung der Hardware digital simpel festgestellt werden: «Ich bin ein weiteres Mal unglaublich überrascht wie überzeugt sowie stolz auf unsere vielfältige Branche!», meint begeistert Christoph Rotermund, Geschäftsführer Swissavant – Wirtschaftsverband Handwerk und Haushalt.

H3.plus vernetzt die Branche
Die nächste Fachhandelsmesse Hardware 2023 für die Schweizer Eisenwaren- und Werkzeugbranche findet hoffentlich physisch – vom 15.–17. Januar 2023 in Luzern statt.

Das Eine tun und das Andere nicht lassen: Die Branche bleibt ab sofort auch im digitalen Raum vernetzt und auf H3.plus werden während 365 Tagen im Jahr aus unserer Branche neue Produkte, Lösungen und Innovationen dargestellt. Alle Akteure aus unserer Branche und damit die Lieferanten, Fachhändler und interessierte Profis bleiben am Puls der Branche und können so persönliche News aus der Welt der Eisenwaren- und Werkzeugbranche praktisch in Echtzeit erfahren.

H3.plus ist ab sofort die digitale Branchenvernetzung schlechthin und bietet für die Schweizer Eisenwaren- und Werkzeugbranche eine digitale Referenz mit relevanten Informationen. Registrieren Sie sich doch jetzt kostenlos unter www.h3.plus.ch und entdecken Sie aus neuer Perspektive die dynamische Schweizer Eisenwaren- und Werkzeugbranche in einem neuen Format!